Schützengau Wasserburg-Haag

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Willkommen im Schützengau Wasserburg-Haag > Veranstaltungen > Ehrung für Simon Deml

Ehrung für Simon Deml

(Quelle: Schützenbezirk Oberbayern)

Ehrung mit der Jugendnadel in Gold am 14.05.2017

Mit der Jugendnadel in Gold wurde in der Stadthalle in Erding im Rahmen des Landesjugendtages Simon Deml von Waldeslust Lappach ausgezeichnet.

„Mein Lieblingstagesordnungspunkt sind Ehrungen“ so die 1. Landesjugendleiterin Lisi Stainer. Zusammen mit dem 4. Landesschützenmeister Hans-Peter Gäbelein und ihrem Stellvertreter Jürgen Eberle nahm sie die Ehrung vor.

Weit über die Grenzen des Landkreises Erding hinaus bekannt ist Simon Deml durch seine Trainertätigkeit. Auch als Schütze kann er auf viele schöne Erfolge blicken. Sein Fachwissen gepaart mit vielen eigenen Erfahrungen gibt er auf seine ruhige, geduldige und aufopfernde Art an die jungen Schützen weiter. Alljährlich führt er eine Sichtung der jungen Talente durch und fördert sie dadurch sehr früh. Vor 10 Jahren erarbeitete er das sehr erfolgreiche Stützpunktkonzept für das Training im Schützenbezirk Oberbayern und hier können nicht nur Kaderschützen trainieren, sondern alle interessierten Nachwuchsschützen. Da der Schützenbezirk Oberbayern sehr groß ist verkürzt das für die Trainer, Betreuer und Schützen die Fahrstrecken erheblich und ermöglicht zudem mehr Trainingsabende. Dieses Konzept hat sich sehr bewährt und die Leistungen der oberbayerischen Schützen bei den Meisterschaften unterstreicht dies.

Aus seiner langjährigen Arbeit als Trainer sind viele Spitzenschützen hervorgegangen, die dem National- oder Bayernkader angehören. Auch bei anderen Pokalwettbewerben sind die oberbayerischen Schützen sehr erfolgreich und dies ist mit der Verdienst von Simon Deml. Auf Landesebene ist er Referent Weiterbildung tätig. „Das Wichtigste aber ist“, so Stainer in ihrer Laudatio, „er gibt sein Wissen weiter und behält nichts für sich“.

Auch die alljährliche Besprechung von Bezirksjugendleitung, Bezirkssportleitung, Stützpunkt- und Gautrainern hat er ins Leben gerufen. Hier können sich die Verantwortlichen für die Nachwuchs- und Trainingsarbeit austauschen und viele Anregungen für ihre Arbeit vor Ort mitnehmen. Auch die Arbeit mit dem Scatt-Gerät fördert er sehr und alljährlich gibt es für die Trainer im Rahmen der Fortbildungen beim Bayerischen Sportschützenbund einen Tageslehrgang.

Seite
Menü
News

Brandaktuelles

 


 

 

Hinweis zur Waffenkontrolle auf weiterführenden Meisterschaften:

bei der Waffenkontrolle in Hochbrück hat es eine Änderung im Bezug auf das Sicherheits-Fähnchen gegeben. Das Sicherheits-Fähnchen ist nicht mehr erlaubt. Es muss eine Schnur, am besten eine Wäscheleine ohne Stahlseele (könnte zu Beschädigungen im Lauf führen), sichtbar vom Verschluss bis zur Mündung erkennbar sein. Diese Änderung betrifft nur die Druckluftwaffen!!!

 


 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login