Schützengau Wasserburg-Haag

Seite
Menü
News

Gauball 2018

Gauball mit Königsproklamation der Gaukönige

 Beim traditionellen Gauschützenball des Schützengaus Wasserburg-Haag im Bürgersaal in Haag konnte Gauschützenmeister Erich Eisenberger zahlreiche Besucher begrüßen, die bis weit nach Mitternacht zu den Klängen der Band „Musi Quadro“ tanzten. Mehr als 50 amtierende Schützen-Könige gaben sich die Ehre und zogen mit ihren prächtigen Schützenketten in den Saal ein. Dabei waren neben den Königen der Vereine im Schützengau Wasserburg-Haag auch die Gaukönige der Nachbargaue Dorfen, Erding, Mühldorf und Rosenheim und die amtierenden Gaukönige des Gaus Wasserburg-Haag.

Da in diesem Jahr kein Gauschießen stattfand, wurden die jeweils besten Ringergebnisse in den Disziplinen Luftgewehr Jugend, Luftgewehr, Luftpistole und Auflage beim Gaukönigschießen von Gausportleiter Josef Rott bekanntgegeben. Die drei Erstplatzierten bekamen ihre Geldpreise auf der Bühne überreicht.

Höhepunkt des Abends war, wie schon in den letzten Jahren, die Proklamation der neuen Gaukönige, die beim Gaukönigschießen in Reitmehring, Edling und Wasserburg ermittelt wurden. 3. Gauschützenmeister Helmut Schwarzenböck führte durch das Programm. Gauschützenmeister Erich Eisenberger und Haag´s Bürgermeisterin Sissi Schätz übernahmen die Übergabe der Königsketten.

Neuer Gaujugendkönig ist Matthias Hoffmann von den Diana-Schützen in St. Wolfgang , seine Stellvertreterinnen sind Michael Eberl von der SG Oberornau und Pattrik Linner von den Wagnerwirtschützen in Reitmehring.

Gaukönig mit der Luftpistole wurde Dominik Herbst vom SV Schnaitsee vor Stefan Wimmer vom SV Edlung und Günter Müller von Hubertia Mooshamm.

Der Auflagekönig wurde unter den Auflageschützen Luftgewehr und Luftpistole ermittelt. Den Königstitel holte sich Johann Linner von den Wagnerwirtschützen Reitmehring vor Rudolf Gruber von Alpenblick Maitenbeth und Martha Walbrunn von den Freischützen Pemmering.

Reimund Sladek von der FSG Isen ist für das nächste Jahr Gaukönig Luftgewehr. Sein Verein stellt auch die Abordnung für die Gaufahne. Dafür wurde dem Verein, vertreten durch den Schützenmeister, auch der Scheibentoni überreicht. Vertreten werden ihn Franz Stettner von den Jägerschützen Tiefenstätt und Ingo Fröhlich von der FSG Isen.

Wik

 

  in dieser Galerie

foto1.jpg

Foto 1: Die Preisträger der Ringwertung mit Gausportleiter Josef Rott (vorne links)

  in dieser Galerie

Foto2.jpg

Foto 2: v.l.n.r.: Gauschützenmeister Erich Eisenberger, Luftpistolen-Gaukönig Dominik Herbst, Gaujugendkönig Matthias Hoffmann, Auflage-Gaukönig Johann Linner, Luftgewehr-Gaukönig Reimund Sladek, 2. Gauschützenmeister Herbert Tolks

 

Spendenübergabe

 Im Rahmen des Gauschützenballs des Schützengaus Wasserburg-Haag hat Thomas Cestaro von der Raiffeisenbang Haag-Gars-Maitenbeth eine Spende in Höhe von 1600,-- € übergeben. Diese Summe entspricht dem Preisgeld, das der Schützengau Wasserburg-Haag im Rahmen des Gaukönigschießens an die vier Vereine für die Jugendarbeit ausgegeben hat, die das nächste Jahr Gaukönige stellen. Jeweils 400,-- € bekamen die Schützenvereine Diana St. Wolfgang, FSG Isen, SV Schnaitsee und Wagnerwirt Reitmehring. Gauschützenmeister Erich Eisenberger bedankte sich bei Thomas Cestaro für die Spende.

wik

 

  in dieser Galerie

Foto3.jpg

Foto: v.l.n.r.: Gauschützenmeister Erich Eisenberger, Thomas Cestaro von der Raiffeisenbank Haag-Gars-Maitenbeth, 2. Gauschützenmeister Herbert Tolks.

Seite
Menü
News

Brandaktuelles

 


 

 

Hinweis zur Waffenkontrolle auf weiterführenden Meisterschaften:

bei der Waffenkontrolle in Hochbrück hat es eine Änderung im Bezug auf das Sicherheits-Fähnchen gegeben. Das Sicherheits-Fähnchen ist nicht mehr erlaubt. Es muss eine Schnur, am besten eine Wäscheleine ohne Stahlseele (könnte zu Beschädigungen im Lauf führen), sichtbar vom Verschluss bis zur Mündung erkennbar sein. Diese Änderung betrifft nur die Druckluftwaffen!!!

 


 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login