Schützengau Wasserburg-Haag

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Sport > Sportjahr 2017 > Schnupperschießen 2017

Schnupperschießen 2017

„Sche wars aber koid“ – so könnte man den Schießtag am besten beschreiben.  Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl  von 25 Schützen wurde diesmal sogar vormittags und Nachmittags geschossen. Sehr erfreulich war auch die Teilnahme von zwei Damen und einem Nachwuchsschützen.

Schritt für Schritt wurden die Schützen an das dynamische Schießen herangeführt. Natürlich kostete das „so gnau geht’s ned, gib no Gas“ Überwindung, aber umso schöner waren die ersten Treffer.

Aufgrund der positiven Resonanz wird auch 2018 ein Schnupperschießen durchgeführt. Der Termin wird hier auf der Gauseite veröffentlicht.

An dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei allen Schützen für das Interesse und die Teilnahme bedanken. Des Weiteren gilt ein großer Dank den freiwilligen Helfern Kathrin Niedermeier und Alex Angermaier die diesen Tag großartig unterstützten!

Zur Info: Wer nicht bis zum nächsten Schnupperschießen warten will, kann auch gerne in Hochbrück einen Kurs besuchen. Hier bitte mit Andreas Koppelt, Leiter Wurfscheibenanlage Kontakt aufnehmen.   Andreas.koppelt@bssb.de oder unter Telefonnummer 089/31694950.

Bei Fragen könnt Ihr euch gerne bei mir melden!

Anbei einige Bilder und Eindrücke vom Schießtag.

Mit Schützengruß, Kurbe Niedermeier

 

  10 Bilder in dieser Galerie

DSC_0075.jpg

 

DSC_0075.jpg

Bild 1/10

DSC_0083.jpg

 

DSC_0083.jpg

Bild 2/10

DSC_0104.jpg

 

DSC_0104.jpg

Bild 3/10

DSC_0115.jpg

 

DSC_0115.jpg

Bild 4/10

DSC_0125.jpg

 

DSC_0125.jpg

Bild 5/10

DSC_0189.jpg

 

DSC_0189.jpg

Bild 6/10

DSC_0191.jpg

 

DSC_0191.jpg

Bild 7/10

DSC_0194.jpg

 

DSC_0194.jpg

Bild 8/10

DSC_0201.jpg

 

DSC_0201.jpg

Bild 9/10

DSC_0202.jpg

 

DSC_0202.jpg

Bild 10/10

responsive miniSlider

Seite
Menü
News

Brandaktuelles

 


 

 

Hinweis zur Waffenkontrolle auf weiterführenden Meisterschaften:

bei der Waffenkontrolle in Hochbrück hat es eine Änderung im Bezug auf das Sicherheits-Fähnchen gegeben. Das Sicherheits-Fähnchen ist nicht mehr erlaubt. Es muss eine Schnur, am besten eine Wäscheleine ohne Stahlseele (könnte zu Beschädigungen im Lauf führen), sichtbar vom Verschluss bis zur Mündung erkennbar sein. Diese Änderung betrifft nur die Druckluftwaffen!!!

 


 

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login